Der große metal.de-Monatsrückblick
Die größten Highlights und die schlimmsten Gurken im Juli 2018

Special

Monatsrückblick Juli 2018 – Die größten Highlights des Monats

Cover Artwork des ATROCITY Albums "Okkult II"

ATROCITY – „Okkult II“

Alex Krull hat nicht nur die längste Matte, er schickt uns auch endlich wieder auf selbige. Nach „Okkult“ kommt „Okkult II“ und die gute Nachricht ist: ATROCITY gehen ein ordentliches Stück in Richtung ihrer brutalen Anfangsjahre. Ihr aktuelles Werk ist „wuchtig, dunkel und böse, mit spürbaren Ecken und Kanten versehen. Dennoch kommt das bombastische Element nicht zu kurz, ist aber songdienlich eingewoben.“ Empfehlenswert eben auch und vor allem für Menschen, die den poppigeren ATROCITY nicht folgen wollten.

Seiten in diesem Artikel

12345678910111213
14.08.2018

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31552 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Unzucht, Atrocity, Between The Buried And Me, Corvus Corax, Kissin' Dynamite, Bury Tomorrow, Powerwolf, Erdling und Like A Storm auf Tour

Kommentare