Dark Tranquillity
"Uniformity-Tour" live in Münster 2014

Konzertbericht

Billing: Amoral, Dark Tranquillity und Lehmann
Konzert vom 2014-11-22 | Sputnikhalle, Münster

Auch AMORAL wissen mit ungewöhnlichem Mikro in Elvis-Optik zu entzücken. Wieder heißt es ab ins kalte Wasser und Ohren freigemacht für die nächste 180°-Stil-Wende. Nach ihrem Synthiepop meets Rap-Intro kommt erstmals der Melodic Death um die Ecke. Doch weit gefehlt, wer denkt, dass es so weitergehen solle. AMORAL bewerkstelligen nämlich das Kunststück zig verschiedene Einflüsse in einem einzigen Song unterzubringen. Haupterkennungsmerkmal ist dabei der Klargesang vom Sänger Ari Koivunen. Instrumental muss man dagegen auf so ziemlich alles gefasst sein, auch wenn sämtliche Stücke vom aktuellen Langeisen „Dead Leaves & Dead Sparrows“ stammen. Ursprünglich als Technical Death Metal-Band im Jahr 1997 gegründet, wird heute weitaus stärker dem klassischen Metal gefröhnt, aufgepeppt durch Gitarrenvirtuositäten a la CHILDREN OF BODOM, rar gesäten Growls oder gar fiesem Gemörtel zum Ende von „If Not Here, Where?“. Eindeutig Geschmackssache. Dennoch enorm starke Leistung des schmächtigen Sängers Ari Kuivonen, der 2007 im Finale der finnischen Version von DSDS stand und dieses auch zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Dark Tranquillity

Seiten in diesem Artikel

1234
27.11.2014

Präsentationsressort & Akkreditierungen: Festivals

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Dark Tranquillity auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
13.08. - 15.08.20Reload Festival 2020Amon Amarth, As I Lay Dying, I Prevail, Eskimo Callboy, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Phil Campbell and the Bastard Sons, Perkele, Smoke Blow, Die Kassierer, Terror, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Tankard, Darkest Hour, Pro-Pain, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Grave Pleasures, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Black Inhale, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls, Controversial und PlainrideReload Festival, Sulingen, Sulingen

Kommentare