This Ending und Amon Amarth
Fredrik Andersson giftet gegen Johan Hegg

News

Nach einem kürzlichen Interview des australischen „Wall of Sound“-Magazins mit Johann Hegg, Sänger der Schweden-Deather AMON AMARTH, die mit „Berserker“ auch ein neues Album draußen haben, meldete sich ex-Drummer Fredrik Andersson auf seiner Facebookseite zu Wortund nannte Heggs Ausführungen „heuchlerisch“. Andersson kritisiert, dass Hegg ihm damals gesagt habe, er verdiene nicht so viel wie die anderen Mitglieder und nun mit solchen Aussagen um die Ecke komme. Im Interview ging es um die Summen, die Künstler von Streaming-Diensten wie Spotify und Apple Music einfahren und welche Hegg als deutlich zu wenig ansah. Andersson war im März 2015 gefeuert worden, kurz vor den Aufnahmen zum „Jomsviking“-Album.

While I feel it’s quite hypocritical of the man, who recently basically said I do not deserve to get paid as much as the…

Gepostet von Fredrik Andersson am Donnerstag, 2. Mai 2019

AMON AMARTH hatten für die Aufnahmen Tobias Gustafsson (VOMITORY, CUT UP) angeheuert, entschieden sich aber kurze Zeit später für Jocke Wallgren als permanenten Drummer, der auch mit ihnen touren sollte. Wie Andersson in einem anderen Social Media Post verlautbaren ließ, soll bereits damals zu dieser Zeit nicht mehr eitel Sonnenschein zwischen den Bandmitgliedern gewesen sein. So kommentiert er:

„Wir hatten unsere Probleme und Unterschiede schon länger und letzten Endes hat sich alles addiert zu einem letzten Endes harten Einschnitt. Ich habe mich für eine lange Zeit unrespektiert und nicht als vollständiges Bandmitglied gefühlt trotz all der Jahre und ich glaube das hat zu unserem hitzigen Zwist geführt. Mir wurden nur die Rechte an den Liveperformances als Sold zugestanden und das wars. Nach einem letzten Treffen, welches sich für mich sehr feindlich anfühlte, wo ich beleidigt und bedroht wurde, gab es für mich keine andere Möglichkeit als zu den Konditionen auszusteigen, die mir angeboten wurden.“

Dem aktuellen Erfolg von AMON AMARTH tut solch ein Stunk alter Mitglieder über geschäftliche Probleme sicherlich keinen Abbruch. Andersson selbst hat mit THIS ENDING auch schon länger eine neue Band gefunden.

Galerie mit 26 Bildern: Amon Amarth - Berserker Tour 2019 in Hamburg
Quelle: Blabbermouth
04.05.2019

- What is Gods favorite chord? - Gsus

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32397 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

This Ending und Amon Amarth auf Tour

30.07. - 01.08.20Wacken Open Air 2020 (Festival)Slipknot, Amon Amarth, Judas Priest, Mercyful Fate, Avantasia, In Extremo, Dropkick Murphys, Tribulation, Evergrey, Kadavar, Van Canto, Mad Max und Wolves In The Throne RoomWacken Open Air, Wacken
12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
25.06. - 27.06.21Full Force Festival 2021 (Festival)Amon Amarth, Heaven Shall Burn, The Ghost Inside, Meshuggah, Stick To Your Guns, Boysetsfire, Deafheaven, Equilibrium, Nasty, Raised Fist, Being As An Ocean, Boston Manor, Counterparts, Creeper, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, Emil Bulls, First Blood, Gatecreeper, Get The Shot, Knocked Loose, Loathe, Neck Deep, Northlane, Obituary, Oceans, Of Mice & Men, Rise Of The Northstar, Swiss & Die Anderen, Sylosis, Anti-Flag, Holding Absence, Imminence, Killswitch Engage, Kvelertak, Lingua Ignota, Rotting Christ, Soilwork und Suicide SilenceFerropolis, Gräfenhainichen
Alle Konzerte von This Ending und Amon Amarth anzeigen »

Kommentare