Heaven Shall Burn
Listening Sessions und Fotoausstellung zu "Wanderer"

Special

Berlin brennt, oder besser gesagt: kocht – denn die Temperaturen liegen jenseits der dreißig Grad und machen jeden Meter der Bewegung in der Hauptstadt zur Qual. Trotzdem pilgerte eine stattliche Anzahl an HEAVEN SHALL BURN-Fans am Frühabend gen Musik & Frieden. Grund dafür: Band, Fotograf Christian Thiele und Century Media Records laden zu einem Fan-Event der ganz besonderen Art.

Bilder im Mittelpunkt, Musik im Hintergrund

Gut drei Wochen vor Veröffentlichung des neuen HEAVEN SHALL BURN-Albums „Wanderer“ gibt es nämlich eine Fotoaustellung mit den Fotografien aus dem Booklet sowie die Möglichkeit, vorab in das neue Werk reinzuhören. Besser noch: Dies war nicht nur Pressevertretern vorbehalten, sondern explizit für die Fans gedacht.
Entsprechend gut ist die Stimmung im oberen Stockwerk des Clubs. Für Fotograf Christian Thiele, dessen Fotos auf Island und Rügen aufgenommen worden sind, ist dies zudem eine hervorragende Gelegenheit, seine Arbeit vorzustellen – und diese steht auch im Mittelpunkt. In einem seperaten Raum sind die beeindruckenden Naturaufnahmen, die auch im „Wanderer“-Booklet zu finden sind, ausgestellt.

Als Hintergrundbeschallung gibt es neues HEAVEN SHALL BURN-Material zu hören. Allerdings mit der Betonung auf Hintergrund – denn die Lautstärke ist gering. So stehen tatsächlich die Bilder im Vordergrund. Schön zu sehen, dass nicht nur die Band die Arbeit Thieles zu schätzen weiß, sondern auch die Fans. Im ordentlich aufgeheizten und entsprechend stickigen Raum tummeln sich die Gäste und betrachten konzentriert die unterschiedlichen Aufnahmen und zeigen sich sehr angetan. Da rückt die Musik tatsächlich erst einmal in den Hintergrund.

Kühle Getränke, lockere Atmosphäre – alles für die Fans!

Auch HEAVEN SHALL BURN selbst sind anwesend und plaudern locker in angenehmer Atmosphäre mit den Fans. An der Bar gibt es zu clubüblichen Preisen kühle Erfrischungen, die nach einem schweißtreibenden Aufenthalt im Ausstellungsraum auch bitter nötig sind. Es zeigt sich, dass dieses Event dankend angenommen wird. In den gut zwei Stunden hat nahezu jeder der Anwesenden die Chance, mit seinen Idolen locker zu plauschen, seine ganz persönlichen Fragen oder Komplimente loszuwerden. Auch die Thüringer scheinen es zu genießen und stehen jedem Fan geduldig Rede und Antwort.
Die Stimmung ist durchgehend gut und zeigt, dass Century Media Records mit dieser Art der Vorabpräsentation bzw. Fanevents alles richtig gemacht haben.

Bandfoto von HEAVEN SHALL BURN von 2016

Bandfoto von HEAVEN SHALL BURN von 2016

Denn nebst der guten Atmosphäre dürfte die Bindung zwischen HEAVEN SHALL BURN und ihren Anhängern in der Hauptstadt noch ein gutes Stück gewachsen sein. Auch Christian Thiel dürfte davon mehr als profitieren, zeigen seine Bilder neben extrem hoher Qualität auch, dass die optischen Komponenten eines Albums wertgeschätzt werden. Übrigens ist ein LP-Kauf mit möglichst großen Bildern im Booklet das Geld allemal wert – wie „Wanderer“ nun klingt, erfahrt ihr natürlich in Kürze bei uns.

Galerie mit 20 Bildern: Heaven Shall Burn - The Final March Tour 2018
08.09.2016

Chefredakteur

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31447 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare