Slayer
UNHOLY ALLIANCE

Konzertbericht

Billing: Hatebreed, Slayer und Slipknot
Konzert vom 30.09.2004 | Philipshalle, Düsseldorf

Warum fährt man als Kölner eigentlich nach Düsseldorf? Da kann’s nur zwei Gründe geben: 1. Die Haie schießen die DEG vom Eis. 2. In der Philipshalle spielen Slayer. Für den 30.09.2004 galt Grund Nummero 2. Die „Unholy Alliance“ würde Düsseldorf heimsuchen : Slipknot und natürlich fuckin’ Slayer, unterstützt von Hatebreed. Dabei hatte ich den „Tattoo The Planet“ Gig von 2001 in der Philipshalle noch gut im Gedächtnis und so kamen doch einige Erinnerungen hoch, als wir am frühen Abend vor der Halle ankamen. Damals sah ich mich allerdings von Cradle Of Filth Anhängern umzingelt, während drei Jahre später die Slipknot Maggots zunächst die zahlenmäßige Überlegenheit innehatten. Das durchschnittliche Alter der Slipknot Fans 2004 und der Cradle Jünger 2001 war interessanterweise vergleichbar. Musste so um die 14 liegen. Heuer haben einige Sextaner den Schnitt nach unten getrieben, während drei Winter zuvor einfach jeder 14 war (harr!). Ich wusste gar nicht, dass es Slipknot-Merchandise in diesen Größen gibt. Naja, was soll’s, schließlich spielten Slayer – da nimmt man so Einiges in Kauf 😉 Nach einigen Bechern erfrischenden Pils (uärch!) und ner Flasche Früh Kölsch vom Kiosk (hier sei noch einmal Dank an den tapferen Außenposten im Feindesland gesagt) als Vorglüher ging’s dann gegen 19.00 h in die Halle. [Audaron]

Slayer

Seiten in diesem Artikel

123456
04.10.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 27861 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern
Punkten
Nach Genres filtern
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare