Paradise Lost
"The Plague Within" live in Hamburg

Konzertbericht

Billing: Lucifer und Paradise Lost
Konzert vom 2015-10-18 | Grünspan, Hamburg

 

Paradise Lost

Dass PARADISE LOST aktuell ihren zweiten Frühling erleben, muss an dieser Stelle nicht mehr ausufernd erläutert werden. Auch wenn das neue Album „The Plague Within“ sicherlich sowohl alte, als auch neue Anhänger überzeugen konnte, verwunderte bei Ankündigung der Tour jedoch ein wenig die Tatsache, dass die Briten im Grünspan von und zu Hamburg gastieren sollten. Eine Location, die vor einiger Zeit noch von CRADLE OF FILTH und BEHEMOTH (auf einer Tour wohlgemerkt) beschallt wurde und somit ein vergleichsweise großes Fassungsvermögen besitzt. Ein Ticketpreis von knapp 40€ (!) ließ die allgemeine Skepsis den Abend betreffend nochmal deutlich steigen. Nach pünktlichem Einlass relativieren sich die Bedenken jedoch ein wenig: Die Empore des Grünspans ist an diesem Abend nicht freigegeben, so dass sich das muntere Treiben dementsprechend „nur“ im unteren Bereich vor der Bühnen abspielt, dort allerdings sogar im Laufe des Abends fast schon Platzmangel herrscht.

Seiten in diesem Artikel

123
21.10.2015

Präsentationsressort & Akkreditierungen: Festivals

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33771 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Lucifer und Paradise Lost auf Tour

06.07. - 09.07.22metal.de präsentiertRockharz 2022 (Festival)Accept, Asenblut, ASP, At The Gates, Attic, Beast In Black, Betontod, Burden Of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Deserted Fear, Eisbrecher, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Exodus, Gernotshagen, Goitzsche Front, Grave Digger, In Extremo, Insomnium, Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knasterbart, Knorkator, Lucifer, Moonsorrow, Mutz & The Blackeyed Banditz, Obscurity, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Sibiir, Steel Panther, Storm Seeker, Subway To Sally, Suicidal Tendencies, Tankard, Tarja, Testament, The 69 Eyes, Thomsen, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Unleashed und UnzuchtFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare