Der große Monatsrückblick
Die zehn besten Alben im März 2017 – Monatsrückblick, Highlights und Gurken

Special

Der große Monatsrückblick: Die besten Alben im März

Hier befindet sich das Cover von OBITUARYs "Obituary"

OBITUARY – Obituary

OBITUARY präsentieren mit “Obituary” ihr zehntes Album. Es klingt wie immer. Das ist beruhigend, nicht einschläfernd. Das ist aufregend, nicht nervend. Wie es wäre, wenn das anders wäre, demonstriert Kollege Marek Protzak in seiner Review zu dem Album auf erschreckend eindrückliche Weise. metal.de ist sich einig: Nee, lieber nicht. Lieber OBITUARY, wie man sie haben will. Zum Glück gibts weiter keine Experimente bei den Floridianern, zum Glück bleiben sie weiterhin bei Mördergroove, Monsterriffs, viel Midtempo, exzellenten Soli von Kenny Andrews und der besten Stimme des Genres.

Galerie mit 16 Bildern: Memoriam auf dem Summer Breeze Open Air 2017Galerie mit 12 Bildern: Obituary - Final World Tour 2018Galerie mit 9 Bildern: Wolfheart - Wave Gotik Treffen 2019Galerie mit 15 Bildern: Cut Up auf dem Summer Breeze Open Air 2017Galerie mit 17 Bildern: Fit For An Autopsy auf dem Summer Breeze Open Air 2017Galerie mit 17 Bildern: Night Laser - Summer Breeze Open Air 2018Galerie mit 15 Bildern: Pallbearer - Europatour 2018Galerie mit 16 Bildern: Havok auf dem Summer Breeze Open Air 2017Galerie mit 16 Bildern: The Doomsday Kingdom auf dem Malta Doom Metal Fest 2017Galerie mit 12 Bildern: King Of Asgard - Ragnarök 2012

Seiten in diesem Artikel

123456789101112131415
08.04.2017

- Dreaming in Red -

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31285 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

7 Kommentare zu Der große Monatsrückblick - Die zehn besten Alben im März 2017 – Monatsrückblick, Highlights und Gurken

  1. Gurgelhupf sagt:

    Ganz schön zickige Töne hier 😀

  2. ferret sagt:

    OMG, wie unglaublich geil einfach nur. Werde mir den Artikel in Flyergröße ab jetzt auf jedes Festival, ach was!jedes Konzi! mitnehmen, um nicht mehr diskutieren zu müssen.

  3. Metal-maniac sagt:

    Soll wohl durch die Übertreibung witzig sein. Wirkt aber ehrlich gesagt nur ziemlich kindisch. Vor allem weil die Diskussion unter dem DM-Review nach meinem Empfinden überwiegend relativ konstruktiv geführt wurde.

    1. Sane sagt:

      Ja,dieses Thema hätte man ruhig ein bisschen ernster nehmen können.
      Auf der anderen Seite hätte ich als Redakteur auch keine Lust mir von irgendwelchen Kommentar-hansels vorschreiben zu lassen welche Bands ich besprechen darf und welche nicht..
      Auf den größten Teil der oben genannten Bands könnte ich allerdings auch verzichten..

  4. Finq sagt:

    Da ist aber einer mit dem falschen Fuß zuerst aufgestanden.

  5. Doktor von Pain sagt:

    Doch, doch, Martin Gore von Depeche Mode hatte schon mal eine Gitarre in der Hand – ich erinnere mich da u.a. an ein Live-Video von „Personal Jesus“. Wie dem auch sei, der Kommentarvon Eckart liest sich tatsächlich eher zickig als lustig…

  6. Eckart Maronde sagt:

    Hier wurde vom Sandmännchen ein beleidigender Kommentar gelöscht.