Grave Digger - Excalibur

Review

Galerie mit 20 Bildern: Grave Digger - Rockharz 2017

Die ersten beiden Teile der Grave Digger Mittelalter Trilogie waren ja nicht schlecht. Aber was nun die Truppe um Chris Boltendahl geschmiedet hat, verdient nur ein Wort – Meisterwerk! Viele Metal Recken haben sich ja schon an den Ritter der Tafelrunde die Zähne ausgebissen. Anders Grave Digger, die es fast spielerisch verstanden haben, den Sound den verschiedenen Charakteren der einzelnen Personen und deren Erlebnissen so umzusetzen, daß man sich mitten in die Zeit zurückversetzt fühlt. Vor allem den Gastmusikern ist dies zu verdanken, steuerten doch Eric und Bodenski von den Subways die Mittelalterklänge bei, während sich für den Gastgesang unter anderem Hansi Kürsch und Piet Sielck verantwortlich zeichneten. Ein Song hervorzuheben würde dem Album nicht gerecht, denn erst der Gesamteindruck, macht diese CD so gut wie sie ist. Vom Nackenbrecher, Ballade bis zur Hymne ist alles vertreten, was ein Metal Herz so begehrt. Ein Album, welches nicht nur in der True Metal Fraktion auf Begeisterungsstürme stoßen wird. Grave Digger haben auf jedem Fall ihr Meisterwerk nun veröffentlicht. Nur bleibt die Frage wie sie das toppen wollen. Für mich das True Metal Album der letzten 2 Jahre, was wieder aufzeigt, wie unnötig solche Bands wie Hammerfall, Primal Fear und Sacred Steel eigentlich sind. Meine Anspieltips sind: Excalibur (der ultimative Nachfolger für Rebellion), Tristans Fate und Morgana Le Fay. Aber nun kauft Euch die CD und sichert Euch die Tickets für die Tour, denn wie auf Sommermania angedeutet, werden live wieder die Fetzen fliegen. Well Done!

Shopping

Grave Digger - Excalibur-Remastered 2006bei amazon6,99 €bei EMP6,99 €
07.09.1999

Shopping

Grave Digger - Excalibur-Remastered 2006bei amazon6,99 €bei EMP6,99 €
Grave Digger - Excaliburbei amazon11,90 €
Grave Digger - Excalibur [+Bonustrack]bei amazon29,90 €

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30699 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Grave Digger auf Tour

18.01.19metal.de präsentiertGrave Digger - Tour Of The Living DeadGrave Digger und Burning WitchesAlte Spinnerei, Glauchau
19.01.19metal.de präsentiertGrave Digger - Tour Of The Living DeadGrave Digger und Burning WitchesKulturhaus Neuruppin, Neuruppin
20.01.19metal.de präsentiertGrave Digger - Tour Of The Living DeadGrave Digger und Burning WitchesBaroeg, Rotterdam
Alle Konzerte von Grave Digger anzeigen »

7 Kommentare zu Grave Digger - Excalibur

  1. madl wolfgang sagt:

    ich will nie wieder lesen, dass HAMMERFALL als unnoetige band bezeichnet wird !!!

    10/10
  2. Necroking sagt:

    Naja, ist wohl Geschmackssache, aber ich finde, Grave Digger haben mit Excalibur ihren ersten richtigen Rohrkrepierer abgeliefert. Allein der Titelsong ist sowas von Grotte… Tunes Of War war richtig fett, Knights.. schon eher mittlemaässig, aber das hier..? Nee, danke. Spätestens jetzt sind Hammerfall relevant.

    3/10
  3. Wintersoul sagt:

    Das beste der letzten drei Alben ist es auf jeden Fall! An "The Reaper" kommt es aber nicht ran, auch wenn vom Konzept mehr Seele dahintersteckt

    8/10
  4. s.geb sagt:

    Hammerfall und Sacred Steel sind jawohl besser als diese Cd.Ja gut,die haut auch rein,aber ich will nie wieder sehen,das du Hammerfall oder Sacred Steel als unnötig bezeichnest.Kapische?

    5/10
  5. Jo-Mac sagt:

    Ich hab mir diese CD gekauft karz nachdem sie rauskam ohne dass ich Grave Digger kannte (Das Cover fand ich interessant). Ich war zu dieser Zeit erst in die Welt des Heavy Metal eingedrungen, daher hatte ich noch nichts von dieser Band gehört. Aber meine Ewartungen wurden übertroffen. Excalibur ist echt ein Knaller im True Metal Bereich, eines der besten Alben finde ich. Inzwischen kenne ich doch schon recht viele Bands aus allen Bereichen des Metal (Gothic, True, Black,…….). Unteranderem kenne ich Hammerfall sehr gut da ich alle Alben von den Schweden habe. Und ich finde es ziemlich unangebracht diese Band als unnötig zu bezeichnen. Da werden mir viele zustimmen die dieses Jahr beim Konzert im LKA/Longhorn in Stuttgart waren. Ich würde sagen Hammerfall gehören ebenso wie Grave Digger zur Elite in ihrem Genre. Aber auch Primal Fear von denen ich "Jaws of death" und "Nuclear fire" sind finde ich einsame Spitze und gehören ebenso zur True Metal Elite; mit Sänger Ralf Scheepers und Bassist Mat Sinner gehören zur creme de la creme ihres Faches. Also soll nie wieder einer sagen Hammerfall und Primal Fear wären unnötig.

    9/10
  6. Anonymous sagt:

    Zwar ist die Platte schon etwas älter, aber ich will auch nochmal meinen Senf dazugeben! Ersmtal: Geile Platte, auf einer Stufe mit den besten Grave Digger Alben Tunes of War und Knights of the cross! Die alten Sachen davor sind nicht so mein Fall, genauso wie "The Reaper", wo man kaum nen guten Refrain hat und Sprechgesang vorherrscht! Hammerfall und Primal Fear als unnötig zu bezeichnen outet den Verfasser als einen ziemlichen ignoranten! Dazu sag ich jetzt noch, dass ich ALLE Spielarten des Metals höre (außer Nu vielleicht), inklusive Death, Black und Thrash, was mir durchaus die Kompetenz verleiht sowas zu behaupten! Wer "Angel in Black" oder "Dragon lies bleeding" kennt, weiß, was ich meine!

    9/10
  7. Anonymous sagt:

    *Kinnladenachuntenklapp* Das war die erste Reaktion als ich diese CD durchgehört hatte. Eine 1A Produktion, fette Gitarren, gutes Schlagzeug und eine Stimme, die mehr böse gar nicht sein kann… Meine Schreibkraft lässt nach und ich schwelge immer noch in Erinnerung an die Töne von "Excalibur"…jeder Metaller (jeder) MUSS dieses Album in seinem Regal stehen haben!

    10/10