Saxon - A Tribute To Saxon

Review

Galerie mit 4 Bildern: Saxon auf dem Ruhrpott Metal Meeting 2016

Tja, Pech für Remedy Records! Sollte dieses Tributealbum eigentlich den letzten Anreiz darstellen die legendären Sachsen auf ihrer kommenden Tour zu begutachten, hat Biffs abgebranntes Haus und die daraus resultierende Tourverschiebung um 7 Monate der Plattenfirma wohl einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Die Organisation dieser Scheibe schien zumindest ziemlich arbeitsintensiv gewesen zu sein, denn statt dem üblichen Packen Coveralbumsongs, die sowieso schon immer vorher auf den entsprechenden Einzelalben rausgebracht werden und eh keinen Gewinn für die Musikszene darstellen, gibt es hier 100 % unveröffentlichtes Material von Leuten die unüberhörbar wirklich große Saxonliebhaber sind.
Dazu gehören Bands wie: Stormwarrior, Torment, Paragon, Breaker, Perzonal War, Predator, Necronomicon, Powergod, Reviviver, Twyster (‚Broken Heroes‘ mit Frauengesang!) und unzählige andere die einen großartigen Job machen und auf 2 CDs (inklusive Bonus CD) eine Gesamtspielzeit von über 2 Stunden fabrizieren. Neben den typischen Nachmachersongs gibt es auch einige wirkliche Highlights, wie das gesanglich tiefgestimmte ‚Denim & Leather‘ von Torment, oder Dark Age, die aus dem legendären ‚Heavy Metal Thunder‘ nicht weniger als das maximale rausgeholt haben und den Mosheffekt spielerisch verdoppelt konnten.
Im Endeffekt haben wir hier also eines der besseren Tributealben, das durchaus für Fans der Möchtegern-Sachsen zu empfehlen ist. Genauso wie die kommende Tour, selbst wenn wir bis dahin noch etwas warten müssen… Sei’s drum!

06.03.2005

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31623 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare