The Black Dahlia Murder
Der große Diskografie-Check

Special

„Nightbringers“ (2017)

The Black Dahlia Murder - Nightbringers - Cover

Zwei Jahre nach „Abysmal“ gibt es den nächsten Personalwechsel beim neuen Album. Was Albenfolge und Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiele von Bandmitgliedern angeht, kann man die Uhr nach THE BLACK DAHLIA MURDER stellen. Brandon Ellis springt für Ryan Knight als Gitarrist ein und bringt definitiv seine eigene Note in der Leadarbeit und den Solos in „Nightbringers“ ein. Die Black-Metal-Phase von „Nocturnal“ findet nicht nur wieder im Artwork Einzug, sondern auch in der Musik, gleichzeitig ist eine kleine Rock’n’Roll-Note von Neuzugang Brandon im Songwriting zu vernehmen. Etwa in Riffs und auch Solo des Titelsongs oder auch beim groovigen „Kings Of The Nightworld“, wo in den Strophen beinahe schon barocke Einflüsse von Ellis in der Melodieführung zu vernehmen sind. Die Metalfraktion braucht aber keine Angst haben: Tracks wie der Opener „Widowkmaker“, „Catacomb Hecatomb“, das mit tollen Arpeggien startende „As Good As Dead“ und „Jars“ pflügen wie eh und je durch die Botanik. Damit bleiben wirkliche Überraschungen wieder ein wenig aus, aber THE BLACK DAHLIA MURDER präsentieren sich mit dunklem, melodischen und eingängigem Material auf „Nightbringers“, welches solide die gewohnten Stärken von THE BLACK DAHLIA MURDER zur Schau zu stellen weiß und die neuen, vorwiegend groovig-rockigen Einflüsse von Leadgitarrist Brandon Ellis geschickt mit einwebt. Somit bricht „Nightbringers“ den Zirkel der sich abwechselnden durchhängenden Alben und reiht sich in die obere Riege der THE BLACK DAHLIA MURDER-Diskographie ein, ohne ganz die kompositorische Klasse eines „Nocturnal“ oder „Ritual“ zu erreichen.

Sammlungswürdig: „Dinitiv!“

Anspieltipps: „Nightbringers“, „Jars“, „Kings of the Nightworld“

Hier geht’s zur Review.

Galerie mit 20 Bildern: The Black Dahlia Murder - Tour Like A Grave 2019 in Ludwigsburg

Seiten in diesem Artikel

12345678910
15.04.2020

- What is Gods favorite chord? - Gsus

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32394 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

The Black Dahlia Murder auf Tour

13.08. - 15.08.20Reload Festival 2020Amon Amarth, As I Lay Dying, I Prevail, Eskimo Callboy, Gloryhammer, Fever 333, Static-X, Dark Tranquillity, Jinjer, Lacuna Coil, Life Of Agony, Phil Campbell and the Bastard Sons, Perkele, Smoke Blow, Die Kassierer, Terror, Russkaja, The Black Dahlia Murder, Tankard, Darkest Hour, Pro-Pain, Stray From The Path, Heavysaurus, Watch Out Stampede, Mr. Irish Bastard, Grave Pleasures, Our Hollow Our Home, Cypecore, Sibiir, Dirty Shirt, Black Inhale, Crushing Caspars, Tears For Beers, Emily Falls, Controversial und PlainrideReload Festival, Sulingen, Sulingen
09.01.21metal.de präsentiertThe Black Dahlia Murder - Verminous European Tour 2021The Black Dahlia Murder und Rings Of SaturnBackstage, München
10.01.21metal.de präsentiertThe Black Dahlia Murder - Verminous European Tour 2021The Black Dahlia Murder und Rings Of SaturnL.A. Eventhalle, Cham
Alle Konzerte von The Black Dahlia Murder anzeigen »

Kommentare