Black Sabbath
Das Debüt auf dem Seziertisch

Special

2. The Wizard (Iommi, Ward, Butler, Osbourne) – 4:24

Wie so viele Bands durchliefen auch BLACK SABBATH einige Namenswechsel. Am Anfang ihrer Namensfindung stand POLKA TULK BLUES BAND. Zugegeben, mit dieser sperrigen Wortkonstruktion hielt sich das Quartett nicht lange auf. Doch enthält sie mit dem Blues das Genre, welches die Basis für den dämonischen Sound von BLACK SABBATH bildet. Und kein Song auf ihrem Debüt macht das so deutlich wie „The Wizard“. Verantwortlich dafür ist Tony Iommis Einsatz der Slidegitarre und das fantastische Mundharmonikaspiel von Ozzy Osbourne. Mit lyrischen Querverweisen auf „Der Herr der Ringe“ etabliert die Band außerdem eine der wichtigsten Inspirationsquellen für Metal-Texter aller Generationen.

(Dominik Rothe)

Seiten in diesem Artikel

12345678
13.02.2020

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31888 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare