Amon Amarth und Machine Head - Vikings And Lionhearts Tour 2022
Konzertbericht aus Hamburg und Berlin

Konzertbericht

Billing: Amon Amarth, Machine Head und The Halo Effect
Konzert vom 27.09.2022 / 01.10.2022 | Barclays Arena / Velodrom, Hamburg / Berlin

Anfang September sind AMON AMARTH, MACHINE HEAD und THE HALO EFFECT zu ihrer gemeinsamen Vikings And Lionhearts Tour 2022 aufgebrochen.

Über UK ging es nach Wien, Zürich, Polen, das Baltikum und Skandinavien nach Deutschland.

Nach Kopenhagen ist der Weg zum ersten Deutschland-Gig in Hamburg in der Barclays Arena (früher Barclaycard Arena) eher kurz. 16.000 Menschen würden einen Platz in der überdimensionierten Halle finden. Doch selbst metallische Schwergewichte ziehen aktuell nicht so viele Fans. Der Oberrang bleibt komplett geschlossen, der Unterrang ist maximal halb gefüllt. Geschätzt dürften circa 8.000 Menschen den Weg in die Halle gefunden haben.

Anders in Berlin einige Tage später. Dort füllt sich das Velodrom spätestens zum Auftritt von MACHINE HEAD sehr ordentlich, auch wenn die Halle noch ein Stück weit von „ausverkauft“ entfernt ist.

Konzertberichte „Vikings And Lionhearts“-Tour 2022:

THE HALO EFFECT
MACHINE HEAD
AMON AMARTH

Seiten in diesem Artikel

1234
08.10.2022

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35207 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Amon Amarth, Machine Head und The Halo Effect auf Tour

05.07. - 08.07.23metal.de präsentiertRockharz 2023 (Festival)Amon Amarth, Blind Guardian, Die Apokalyptischen Reiter, Destruction, Equilibrium, Feuerschwanz, Firkin, Hämatom, In Flames, Lacuna Coil, Letzte Instanz, Lord Of The Lost, Mono Inc., Paradise Lost und SkáldFlugplatz Ballenstedt, Ballenstedt

Kommentare