Heaven Shall Burn und Trivium
veröffentlichen Split-7"

News

HEAVEN SHALL BURN und TRIVIUM werden anlässlich ihrer kommenden gemeinsamen Co-Headliner-Tour eine streng auf 3000 Exemplare limitierte Split-7″ veröffentlichen. Auf der am 23.12.2023 erscheinenden Platte covern die beiden Bands jeweils ein Stück ihrer Tour-Gefährten. Vorbestellen könnt ihr die Scheibe hier.

HEAVEN SHALL BURN und TRIVIUM covern sich gegenseitig

Bei beiden Covern handelt es sich allerdings nicht um aktuelle Gassenhauer, sondern um ältere Stücke des jeweiligen Gegenübers. HEAVEN SHALL BURN nehmen sich „Pillars of Serpents“ von 2003 vor, während TRIVIUM von ihren Kumpels aus Thüringen „Implore The Darken Sky“ aus dem Jahr 2002 durch den Fleischwolf drehen.

HEAVEN SHALL BURN-Gitarrist Maik Weichert sagt zur Zusammenarbeit: „Wir haben im Laufe der Jahrzehnte mit Trivium eine Menge Bühnen auf der Welt geteilt. Mit kaum einer anderen Band sind wir mit Heaven Shall Burn länger befreundet. Dass wir nun endlich eine gemeinsame Platte aufnehmen und herausbringen ist daher nur logisch. Als sich beide Bands zum ersten Mal getroffen haben, haben wir die beiden Songs, die Gegenstand dieser Split-Single sind, bereits gespielt, so dass sich mit dieser Platte irgendwie ein Kreis schließt. Jeder, der nicht völlig taub war, erkannte, dass Trivium schon bei ihrem Debütalbum ein riesiges Potenzial hatten. Was für eine globale Metal-Macht aus dieser Band inzwischen verdientermaßen geworden ist, ist phänomenal und inspirierend. Wir haben alles daran gesetzt, um mit unserer Interpretation dieses ‚alten‘ Trivium-Hits unseren tiefen Respekt zu zeigen. Wir hoffen, ihr habt genauso viel Spaß daran wie wir. Wir sehen uns auf der Tour!“ 

Thüringen trifft Florida

Auch Matt Heafy von TRIVIUM freut sich über das Teamup: „Heaven Shall Burn habe ich in musikalisch für mich sehr prägenden Jahren entdeckt. Bevor ich sie zum ersten Mal hörte, kannte ich nur Old School-Metal und Extreme Metal (vor allem schwedischen Melodic Death Metal). Heaven Shall Burn verknüpften diese beiden Stile auf ihre ganz eigene Weise mit Hardcore-Mentalität und -Klängen. Heaven Shall Burn haben mir die Ohren und Augen für das fehlende Bindeglied im Stil von Trivium geöffnet. Gemeinsam auf Tour zu gehen und die Songs des anderen zu spielen, ist für uns ein wahr gewordener Traum.“

Heaven Shall Burn X Trivium - European Tour 202323 cover

Heaven Shall Burn X Trivium – European Tour 2023

Heaven Shall Burn x Trivium Tour 2023
Support: Obituary, Malevolence

18.01.2023 Saarbrücken, Saarlandhalle
20.01.2023 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
21.01.2023 Erfurt, Messe
29.01.2023 Leipzig, Haus Auensee
10.02.2023 Ludwigsburg, MHP Arena
11.02.2023 Hamburg, Sporthalle
12.02.2023 Berlin, Verti Music Hall
15.02.2023 AT-Vienna, Gasometer
17.02.2023 München, Zenith
18.02.2023 CH-Zürich, Samsung Hall
20.02.2023 Frankfurt, Jahrhunderthalle

 

 

Galerie mit 32 Bildern: Heaven Shall Burn - Summer Breeze Open Air 2022Galerie mit 19 Bildern: Trivium - Summer Breeze Open Air 2018
Quelle: Check Your Head
01.12.2022

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 35360 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Heaven Shall Burn und Trivium auf Tour

10.02.23metal.de präsentiertHeaven Shall Burn + Trivium Tour 2023Trivium, Heaven Shall Burn, Obituary und MalevolenceMHP Arena, Ludwigsburg
11.02.23metal.de präsentiertHeaven Shall Burn + Trivium Tour 2023Trivium, Heaven Shall Burn, Obituary und MalevolenceAlsterdorfer Sporthalle, Hamburg
12.02.23metal.de präsentiertHeaven Shall Burn + Trivium Tour 2023Trivium, Heaven Shall Burn, Obituary und MalevolenceVerti Music Hall, Berlin
Alle Konzerte von Heaven Shall Burn und Trivium anzeigen »

Kommentare