Soilwork
Soilwork

Konzertbericht

Billing: In Flames, Pain und Soilwork
Konzert vom 2002-10-24 | Löwensaal, Nürnberg

Man war das kalt! Eine gute halbe Stunde musste ich draußen in der Kälte verharren, bevor ich endlich meinen Fuß in den Nürnberger Löwensaal setzen durfte. Ja, Wärme umarme mich! Wie freue ich mich jetzt schon auf den nächsten Sommer. Aber bis dahin ist es bekanntlich noch ein Weilchen. Und was passt da besser als das eine oder andere Konzert, um die kalte Jahreszeit bis zur Festival-Saison zu überbrücken. Das hatte sich wohl auch der Menschenauflauf vor der Abendkasse gedacht. Bei diesem Package war das allerdings kein Wunder. Denn mit IN FLAMES, PAIN und SOILWORK auf dem Billing, waren ausnahmslos bekannte Namen der Szene vertreten. Wie der eine oder andere sicherlich mitbekommen hat, berichteten ja schon die Kollegen „Metalgreg“ und „Azazel“ von Runde 1 aus Langen vor zwei Wochen, wo ich auch schon zugegen war. Ich war also besonders gespannt auf die Leistungen aller drei Bands an diesem Abend. Würden es Soilwork diesmal schaffen einen restlos überzeugenden Gig abzuliefern – was sie ohne Zweifel können? Vielleicht sogar weiter am Thron von In Flames zu sägen, und als heimlicher „Headliner“ des Abends darzustehen? Mein ganz besonderer Augenmerk war natürlich auf Herrn Tägtgren gerichtet. Mit Hypocrisy im Jahr 2002 zwar gut unterwegs, doch alle drei von mir besuchten Shows konnten mich nicht gänzlich überzeugen. Hinterlässt die Doppelbelastung PAIN/Hypocrisy ihre Spuren? Und dann der enttäuschende Auftritt in Langen (für neugierige Nasen sei auf Azazels Bericht verwiesen). Und der Headliner: In Flames? Ungeachtet des teils kontrovers aufgenommenen neuen Albums, gelten sie weiterhin als eine der tour-freudigsten und besten Live-Bands. Ob das auch in Nürnberg so war, erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Seiten in diesem Artikel

12
02.11.2002

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31877 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

In Flames, Pain und Soilwork auf Tour

26.06. - 28.06.20metal.de präsentiertFull Force Festival 2020 (Festival)The Ghost Inside, 1349, Bleed From Within, Dagoba, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, First Blood, Frog Leap, Get The Shot, Imminence, Knocked Loose, Milking The Goatmachine, Northlane, Polar, Primordial, Rise Of The Northstar, Risk It, Rotting Christ, Silverstein, Soilwork, Swiss & Die Anderen, Killswitch Engage, Obituary, August Burns Red, Being As An Ocean, Boysetsfire, Counterparts, Emil Bulls, Gatecreeper, Heaven Shall Burn, Kvelertak, Meshuggah, Nasty, Neck Deep, Of Mice & Men, Thy Art Is Murder, ZSK, Amon Amarth, Amaranthe, Anti-Flag, Creeper, Dawn Ray’d, Deafheaven, Equilibrium, Fleshgod Apocalypse, Oceans, Suicide Silence und The RumjacksFerropolis, Gräfenhainichen

Kommentare