Sonata Arctica
Sonata Arctica

Konzertbericht

Billing: Gamma Ray, Sonata Arctica und Vanishing Point
Konzert vom 2001-10-05 | Stadthalle, Langen

Ich konnte es gar nicht glauben, dass ich es pünktlich zum Einlass um 19 Uhr an die Stadthalle in Langen geschafft hatte, hatte ich doch eine Odyssee durch das gesamte Rhein-Main-Gebiet hinter mir, um meinen kleinen Corsa mit fünf True- und Power-Metal-Begeisterten vollzupacken. Die Schlange an der Kasse hielt sich in Grenzen und so habe ich diesmal keine Band verpasst wie noch vor zwei Wochen bei Slayer. Dies sollte sich im Nachhinein als sehr gut erweisen, haben mich die pünktlich um 20 Uhr beginnenden VANISHING POINT, die mir bis dato noch völlig unbekannt waren, positiv überrascht. Die sechs Australier wussten mit ihrem hervorragend dargebotenen Prog-Power-Metal sehr wohl zu gefallen. Unterstützt wurde ihre gute Performance von einem astreinen Sound, was bekanntlich bei Vorgruppen nicht immer der Fall ist. Der Rest der doch schon recht zahlreich erschienenen Besucher sah das wohl genauso, was zu einigen ersten kreisenden Matten und warmen Beifallsbekundungen führte. Besonders Sänger Silvio wusste mit seiner charismatischen Stimme das Publikum auf seine Seite zu ziehen. Nach ein wenig mehr als einer halben Stunde war dann ein guter Warm-Up-Gig vorbei und ich war um eine Band reicher, die ich in Zukunft beachten werde.

Seiten in diesem Artikel

12
10.10.2001

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32483 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Sonata Arctica auf Tour

12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Angelus Apatrida, Any Given Day, Architects, Avatarium, Belzebubs, Benediction, Benighted, Blasmusik Illenschwang, Bloodywood, Bodom After Midnight, Carbon Killer, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Conjurer, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn Of Disease, Debauchery, Despised Icon, Devin Townsend, Djerv, Dwaal, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Fleshgod Apocalypse, Frog Leap, Gatecreeper, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gost, Gutalax, Haggefugg, Hatebreed, Havok, Idle Hands, Implore, Insomnium, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kadavar, Kraanium, Leaves' Eyes, Lüt, Mass Hysteria, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Necrophobic, Nekrogoblikon, Nytt Land, Opeth, Paradise Lost, Pipes And Pints, Primal Fear, Resolve, Russkaja, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Shiraz Lane, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Striker, Suffocation, Svalbard, Swallow The Sun, tAKiDA, Terror, The New Roses, The Night Flight Orchestra, The Oklahoma Kid, The Prophecy 23, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vitriol, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
23.09. - 28.09.20Full Metal Cruise IX (Festival)Apocalyptica, Bai Bang, Blaas Of Glory, Diamond Head, Eclipse, Eric Fish & Friends, Kärbholz, Legion Of The Damned, Marco Mendoza, Overkill, Sonata Arctica, The New Black, Trollfest und Unleash The ArchersMein Schiff 4,

Kommentare