Rockharz Open Air
Der große Festivalbericht 2013

Konzertbericht

Billing: Accept, Alestorm, Avantasia, Dark Tranquillity, Delain, Devin Townsend Project, Dragonforce, Eisbrecher, Eluveitie, Ensiferum, Finntroll, Iced Earth, J.B.O., Kreator, Mono Inc., Moonspell, Soulfly, Subway To Sally, Tankard, The Bones, Unearth und Vader
Konzert vom 11.07.2013 | Flugplatz, Ballenstedt

Rockharz Open Air

Das Rockharz Open Air 2013 steht dieses Jahr unter einem ganz besonderen Stern – denn die 2013er-Auflage des Festivals ist das 20. Jubiläum des gemütlichen Events in Ballenstedt, Sachsen Anhalt. Grund zu Freude gibt es allein schon deshalb, weil es den Veranstaltern geglückt ist, das Festival noch ein bisschen zu vergrößern, dabei aber – trotz nahezu ausverkaufter Tickets – nicht die familiäre Atmosphäre auf’s Spiel zu setzen. Aber auch das Billing kann einmal mehr überzeugen: Neben nationalen und internationalen Grüßen der Marke VADER, SOULFLY, AVANTASIA, KREATOR, ACCEPT, MONO INC. oder UNEARTH  haben natürlich auch 2013 wieder einige jüngere und kleinere Bands die Ehre, unter anderem die Black-Metal-Senkrechtstarter DER WEG EINER FREIHEIT, die Melodic Deather AKREA, die bunten GRAILKNIGHTS oder die deutschen FURIOUS ANGER, die dort weitermachen, wo AMON AMARTH spätestens mit „Fate Of Norns“ aufgehört haben. Des Weiteren sind natürlich auch wieder einige Bands am Start, die sich längst einen Geht-auf-Festivals-einfach-immer-Status erspielt haben – nämlich solche Spaß- und Partymacher wie J.B.O., die EXCREMENTORY GRINDFUCKERS, FIDDLER’S GREEN oder FEUERSCHWANZ.

Klarer Fall, dass sich metal.de auch 2013 nicht hat lumpen lassen und ein erfahrenes Festival- und Autogrammstundenteam vorbei geschickt hat: Auch die Signing Sessions an unserem Stand sind ein voller Erfolg – kaum eine Band darf uns wieder in Richtung Backstagebereich verlassen, ohne eine stattliche Menge Fans mit Unterschriften und dem einen oder anderen Gespräch glücklich gemacht zu haben. Das geht teilweise auch in diesem Jahr so weit, dass wir euch leider wieder wegschicken müssen, da bereits die nächste Band im Anmarsch ist – glaubt uns bitte, dass wir das selber nur mit schwerem Herzen tun, aber bei einer solchen Menge an Bands, die eine Signing Session verdient haben, ist der Zeitplan nunmal immer straff. An dieser Stelle auch ein dickes, fettes Dankeschön an unsere Kollegen und Standnachbarn von Metalflirt, die nicht nur geil drauf sind, sondern uns auch mächtig unter die Arme gegriffen haben: Als am Ende des ALESTORM-Slots einfach noch eine riesige Menge Leute ansteht, dürfen wir deren Autogrammstunde mal eben nach nebenan in den Metalflirt-Pavillon verlegen.

Bevor es jedoch am Donnerstag mit dem „regulären“ Festival losgeht, habt ihr am Mittwoch schon die Gelegenheit, auf der kleineren (und in der Nacht abgebauten) Devil’s Wall Stage eine Handvoll Bands zu begutachten – und so heizen euch VICTORIOUS, VOLKSMETAL, NACHTGESCHREI, die DIMPLE MINDS und ganz besonders der erste Headliner, MEGAHERZ, am Mittwoch schon mal ein – eine nette Idee der Veranstalter, die gerne wiederholt werden darf. Wir denken, das sagt auch das Publikum, denn spätestens ab NACHTGESCHREI war’s ziemlich voll vor der Bühne!

Galerie mit 17 Bildern: Megaherz - Rockharz Open Air 2013

Bleibt noch zu erwähnen, dass die wenigsten Bands enttäuscht haben, auch wenn der Sound vielleicht nicht immer ganz pralle war – das und auch das Bombenwetter hat dazu geführt, dass das Rockharz Open Air 2013 ein voller Erfolg war. Viel Spaß mit unserem großen Festivalbericht!

Seiten in diesem Artikel

12345
21.07.2013

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 30517 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Accept, Alestorm, Avantasia, Dark Tranquillity, Delain, Dragonforce, Eisbrecher, Eluveitie, Ensiferum, Iced Earth, J.B.O., Kreator, Mono Inc., Moonspell, Soulfly, Subway To Sally, Tankard, The Bones, Unearth und Vader auf Tour

1 Kommentar zu Rockharz Open Air - Der große Festivalbericht 2013

  1. Marc sagt:

    Hey, sind geile Bilder von einem geilen Festival! 🙂
    Da ich auch auf dem ein oder anderen Bild zu sehen bin, wollte ich mal fragen, ob ich diese haben kann? 🙂
    Grüße, Marc