Amon Amarth
"Wir haben da eine gesunde Beziehung am laufen"

Interview

ALBUM-HIGHLIGHTS

R: Es ist schön, dass ihr mit dem Endergebnis zufrieden seid. Was ist denn DAS Spezielle an der Platte, das das Album eurer Meinung nach besonders macht?

T: Für mich ist es das Gesamtwerk. Ich liebe es einfach!

O: Das Bass-Solo! (lacht) Das Bass-Solo in „Valkyria“!

T: Es ist kein Solo!

O: Es ist kein Solo!

R: Es ist kein Solo!

(allgemeines Lachen)

T: Also natürlich der Sound, für mich ist es der gesamte Sound des neuen Albums. Für mich als Bassist bekommt der Bass mehr seinen eigenen Platz. Manchmal tendieren Bässe dazu, in gewaltigem Sound unterzugehen, weil man viele Kick-Drums hat, viele heavy Gitarren, viele Töne im unteren Bereich – da fügt sich der Bass-Sound manchmal etwas zu sehr ein. Aber die gesamte Produktion, mit Jay Rust und mit dem professionellen Studio, hat alles viel separierter eingefangen, wodurch man alles wirklich besser und klarer hören kann. Jedes Instrument hat seinen eigenen Raum und jeder Sound ist deutlich hörbar und damit für mich wirklich das Highlight des neuen Albums.

O: Ich glaube mein Lieblingspart ist in „Raven’s Flight“ nach der Hälfte des Songs, wenn der Heavy-Part hereinbricht, denn davor ist es eher ein ruhiges Riff. Wenn das losballert, das ist einfach ein befriedigender Moment und da bin ich halt irgendwie „Yeeaahhhh“!

T: Gänsehaut!

O: Genau!

T: Das ist Power!

R: Ich habe auch kein besseres Wort dafür, es ist schon einfach ein Hype-Moment!

O: Ja, das fühle ich auch immer noch, selbst nachdem ich den Song drei Millionen Mal gehört habe.

R: DREI Millionen Mal?

T: Ja, man hört die Songs oft: während du sie schreibst, während du sie übst, während du sie in der Postproduktion hast.

O: Und trotzdem, jedes mal, wenn ich ihn höre, bin ich einfach nur „Yeeaahhhh“!

R: Hot damn! (lacht)

T: Yeah! (lacht)

Galerie mit 26 Bildern: Amon Amarth - Berserker Tour 2019 in Hamburg

Seiten in diesem Artikel

123456789101112
29.04.2019

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 31803 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Amon Amarth auf Tour

25.06. - 27.06.20Tons Of Rock 2020 (Festival)Iron Maiden, Faith No More, Deep Purple, Disturbed, Within Temptation, Amon Amarth, Gojira, Dimmu Borgir, Bring Me The Horizon, Wig Wam, Hypocrisy, Sepultura, Baroness, Airbourne, Paradise Lost, Backstreet Girls, Enslaved, 1349, Bokassa, Jinjer, Blues Pills, Alter Bridge, Accept, D-A-D, CC Cowboys, Hammerfall, Ensiferum, The Pretty Reckless, Dark Funeral und Raised Fist
26.06. - 28.06.20metal.de präsentiertFull Force Festival 2020 (Festival)The Ghost Inside, 1349, Bleed From Within, Dagoba, Dying Fetus, Excrementory Grindfuckers, First Blood, Frog Leap, Get The Shot, Imminence, Knocked Loose, Milking The Goatmachine, Northlane, Polar, Primordial, Rise Of The Northstar, Risk It, Rotting Christ, Silverstein, Soilwork, Swiss & Die Anderen, Killswitch Engage, Obituary, August Burns Red, Being As An Ocean, Boysetsfire, Counterparts, Emil Bulls, Gatecreeper, Heaven Shall Burn, Kvelertak, Meshuggah, Nasty, Neck Deep, Of Mice & Men, Thy Art Is Murder, ZSK, Amon Amarth, Amaranthe, Anti-Flag, Creeper, Deafheaven, Equilibrium, Fleshgod Apocalypse, Oceans und Suicide SilenceFerropolis, Gräfenhainichen
12.08. - 15.08.20metal.de präsentiertSummer Breeze 2020 (Festival)1914, Agrypnie, Alestorm, Amenra, Amon Amarth, Amorphis, Any Given Day, Architects, Belzebubs, Benighted, Bloodywood, Cattle Decapitation, Clutch, Combichrist, Cytotoxin, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Debauchery, Despised Icon, Djerv, Eisregen, Emil Bulls, Ensiferum, Fiddler's Green, Fight The Fight, Finntroll, Fleshcrawl, Frog Leap, Gloryhammer, God Is An Astronaut, Gutalax, Haggefugg, I Prevail, Igorrr, Infected Rain, Jinjer, Kraanium, Lüt, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Myrkur, Neaera, Nytt Land, Opeth, Pipes And Pints, Primal Fear, Sacred Reich, Saltatio Mortis, Shadow of Intent, Siamese, Sonata Arctica, Slope, Static-X, Stray From The Path, Swallow The Sun, tAKiDA, The New Roses, The Oklahoma Kid, The Vintage Caravan, The Wildhearts, Thundermother, Tides From Nebula, Triddana, Uada, Vulture, Wardruna, Warkings, While She Sleeps, Within Temptation und Wolves In The Throne RoomFlugplatz Dinkelsbühl, Dinkelsbühl
Alle Konzerte von Amon Amarth anzeigen »

Kommentare