Die besten Alben des Jahres 2017
Platz 80 - 61

Special

Platz 71

Bild 36 Crazyfists Lanterns Album 2017 Cover Artwork

36 CRAZYFISTS – Lanterns

“Lanterns” überzeugt mit seinem Spagat zwischen Metalcore und einem Riffing, welches ganz laut nach Rock schreit. Doch es geht auch etwas ruhiger, wenngleich die Balladen nicht immer ins Bild passen wollen. Der Rest der Platte hat dafür umso mehr Arsch in der Hose. Mit packenden Hooklines und eingängigen Melodien holt “Lanterns” alles wieder raus.

Annihilator - For the demented

ANNIHILATOR – For The Demented

Jeff Waters hat es nicht leicht. Seit 2015 übernimmt er bei ANNIHILATOR wieder den Gesangsposten, obwohl ihm das Gitarrespielen doch weitaus mehr liegt. Um diesem Manko entgegenzuwirken, hat er vor den Aufnahmen zu “For The Demented” offensichtlich viel geübt. Anders lassen sich Gänsehaut-Melodien wie in “Pieces Of You” nicht erklären. Derweil bringt sich Bassist Rich Hinks erstmalig beim Songwriting ein. Das sorgt für einige der härtesten und besten ANNIHILATOR-Songs seit Jahren.

Wertungsdurchschnitt: 6,7

Anzahl Wertungen: 10

Seiten in diesem Artikel

123456789101112131415161718192021
27.12.2017

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 29463 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Warbringer, Steven Wilson, Emmure, Russkaja, Iced Earth, Electric Wizard, Dragonforce, FJØRT, Annihilator, Dead Lord, Die Apokalyptischen Reiter, Steel Panther, Carach Angren, Morbid Angel, Pyogenesis, Cranial, Currents, Thy Art Is Murder, Eluveitie, The Black Dahlia Murder, Overkill und Disbelief auf Tour

Kommentare