Various Artists - The Reaper Comes

Review

„The Reaper Comes“ ist ein von Markus Wedig zusammengestellter Underground-Sampler, auf dem uns das Material von zehn deutschen und zwei schweizer Bands (Cremation, Lunacy) um die Ohren geblasen wird. Präsentiert wird das Ganze vom Nocturnal Hall- und vom Eternity-Magazin. Zum überwiegenden Teil entstammen die auf diesem Sampler enthaltenen Bands der Death-/Black-/Dark-Metal-Ecke. Einzig Chimaera mit ihrem episch angehauchten True Metal, Lunacy mit ihrem keyboardlastigen Prog Metal und Stormhunter mit ihrer teilweise an Grave Digger angelehnten Musik fallen etwas aus dem Rahmen, wobei vor allem letztgenannte Band mit mitreißenden Gitarrenläufen zu gefallen weiß. Als weitere Highlights auf „The Reaper Comes“ würde ich noch Abrogation (Death Metal mit deutschen Texten), Battlesword (sehr Amon Amarth-lastig) und die Hanauer Ira Tenax (guter Death/Dark Metal mit akustischen Einsprengseln) nennen. Generell kann man sagen, dass das dargebotene Songmaterial fast ausschließlich ziemlich gelungen, wenn auch nicht immer äußerst eigenständig, ausgefallen ist. Die Soundqualität ist für Demoverhältnisse, abgesehen von den Tracks von Bitterness und Nocturnal, sehr in Ordnung. Neben den bereits genannten Combos sind noch folgende Bands auf „The Reaper Comes“ vertreten: Guerilla, Medusa und Unlight. Die zwölf zu hörenden Songs sind teilweise bisher unveröffentlicht (Abrogation, Bitterness, Lunacy, Stormhunter) oder den jeweiligen Banddemos entnommen. Bestellt werden kann „The Reaper Comes“ für 13 DM (inkl. Porto und Versand) bei der oben angegebenen Kontaktadresse, wobei ich denke, dass dies ein durch und durch fairer Preis ist, der diese Underground-Compilation zu einer lohnenden Investition macht.

25.11.2001

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32254 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare