Various Artists - Love & Death (Trisol Bible Chapter One)

Review

Mit dieser 3-CD-Compilation feiert die Trisol Music Group ihre 100ste Veröffentlichung. Zu den Gratulanten haben sich sage und schreibe 46 Künstler, welche bei Trisol oder deren Partner-Labels Inception Records, Cold Meat Industry und Alfa Matrix unter Vertrag stehen, versammelt, um rares und unveröffentlichtes Material, neben ihren jeweils großen Hits, beizusteuern. Mit von der Partie bei diesem 220minütigen Querschnitt der Darkwave, Gothic und Industrial Szene sind u.a. Sanguis et Cinis, Janus, Mantus, Cinema Strange, Pilori, Impressions of Winter, L’ame Immortelle, Flesh Field, Individual Totem, God Module, Lost Signal, The Dust of Basement, Siechtum, Die Form, ASP, London After Midnight, Yendri und Hexedene. Auch optisch sehr ansprechend, glänzt das ungewohnte Format dieser 3-CD-Compilation durch sinnliche Bilder der Fetish-Photographin Natasha Epperson und weiss schließlich auch beim Kaufpreis zu überzeugen, welcher beim dem einer gewöhnllichen Doppel-CD liegen soll. Alles Gute Trisol, auf die nächsten 100 Veröffentlichungen!

16.09.2001

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32061 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare