Various Artists - Covering 20 Years Of Extremes

Review

Century Media Records präsentieren mit „Covering 20 Years Of Extremes“ einen neuen 2CD-Sampler mit Cover-Versionen hochkarätiger Bands, die ebenso hochkarätigen Bands in Form eines Tracks huldigen.

Insgesamt lässt sich von einem gelungenen Release sprechen, selbst wenn die Idee mittlerweile mehr als ausgelutscht sein dürfte. Wichtig ist, dass das Resultat stimmt und selbst wenn man nicht unbedingt Fan der Originalversionen ist, könnte der eine oder andere Track interessant erscheinen, wenn man den Band-Namen davor liest.

Vertreten als ‚ausführendes Organ‘ sind unter anderem ARCH ENEMY, DARK TRANQUILLITY, HEAVEN SHALL BURN, SHADOWS FALL, GRAVE, NAPALM DEATH, KRISIUN, CRYPTOPSY, MAROON, FIREWIND, DREAM EVIL, FEAR MY THOUGHTS, ABORTED, TERROR, ASPHYX, ZIMMER’S HOLE und FU MANCHU, was ein erstes Aufhorchen hervorrufen dürfte.

Schaut man dann auf die Namen der Bands die gecovert werden, dürfte sich der Kreis schließen und so manch aufgeschlossenem Metal-Hörer der Mund wässerig werden. Namen wie SENTENCED, TIAMAT, ICED EARTH, MOONSPELL, ARCH ENEMY, UNLEASHED, ASPHYX, DESPAIR, DEMOLITION HAMMER, STRAPPING YOUNG LAD, SAMAEL, BLOODBATH, NEVERMORE, MORGOTH, DARK TRANQUILLITY, GRAVE, HELLHAMMER, CELTIC FROST, OLD MAN’S CHILD, LACUNA COIL und THE GATHERING dürften Bände sprechen.

Große Bands covern große Bands. So könnte der Banner dieses Doppeldeckers auch lauten. Und selbst wenn nicht jede Version überragend oder überhaupt gut ist, ist es dennoch mindestens nett anzuhören, was eine Band aus dem Lied einer anderen Band so alles machen kann.

Im Folgenden die einzelnen Songs…

CD1:
01. ARCH ENEMY – „The Book Of Heavy Metal“ (DREAM EVIL)
02. DARK TRANQUILLITY – „Broken“ (SENTENCED)
03. HEAVEN SHALL BURN – „Whatever That Hurts“ (TIAMAT)
04. SHADOWS FALL – „December“ (ONLY LIVING WITNESS)
05. BRAND NEW SIN – „Watching Over Me“ (ICED EARTH)
06. WOLF – „Alma Mater“ (MOONSPELL)
07. MERCENARY – „Burning Angel“ (ARCH ENEMY)
08. GOD FORBID – „Master Killer“ (MERAUDER)
09. WARBRINGER – „Execute Them All“ (UNLEASHED)
10. GRAVE – „Vermin“ (ASPHYX)
11. ARCHITECTS – „Officer Down“ (STAMPIN‘ GROUND)
12. NAPALM DEATH – „Outconditioned“ (DESPAIR)
13. KRISIUN – „Human Dissection“ (DEMOLITION HAMMER)
14. CRYPTOPSY – „Oh My Fucking God“ (STRAPPING YOUNG LAD)
15. MAROON – „Baphomet’s Throne“ (SAMAEL)
16. WATCH THEM DIE – „Breeding Death“ (BLOODBATH)

CD 2:
01. FIREWIND – „Believe In Nothing“ (NEVERMORE)
02. DREAM EVIL – „Let The Killing Begin“ (ARCH ENEMY)
03. FEAR MY THOUGHTS – „The Weapon They Fear“ (HEAVEN SHALL BURN)
04. THE AGONIST – „Monochromatic Stains“ (DARK TRANQUILLITY)
05. THE FORSAKEN – „You’ll Never See“ (GRAVE)
06. DEVIAN – „Isolated“ (MORGOTH)
07. HEAVEN SHALL BURN – „Downfall Of Christ“ (MERAUDER)
08. ABORTED – „Playing Dead“ (TURMOIL)
09. TERROR – „Boxed In“ (SUBZERO)
10. NAPALM DEATH – „Messiah“ (HELLHAMMER)
11. ASPHYX – „Os Abysmi Vel Daath“ (CELTIC FROST‘)
12. ZIMMERS HOLE – „Doommaker“ (OLD MAN’S CHILD)
13. FU MANCHU – „Words To Live By“ (PENANCE)
14. MANNTIS (feat. IN THIS MOMENT) – „Heaven’s A Lie“ (LACUNA COIL)
15. KIVIMETSÄN DRUIDI – „Leaves“ (THE GATHERING)
16. INTRONAUT – „Dixie Whiskey“ (EYEHATEGOD)

12.09.2008

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Covering 20 Years Of Extremes' von Various Artists mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Covering 20 Years Of Extremes" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32468 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare