Various Artists - Earcrusher

Review

Sampler, die die Welt nicht braucht, Teil drölfzehnhundertelfundöchzig. Über die Qualität der durchgehend etablierten Bands aus dem eigenen Labelprogramm sowie von diversen anderen Plattenfirmen kann man natürlich endlos diskutieren, es gibt auf jeden Fall zahlreiche hochwertige Stücke, jede Menge MTVIVA-Stoff und auch ein wenig Plastikmüll – je nach subjektivem Geschmack – zu belauschen und beäugen. Aber das soll hier gar nicht zur Debatte stehen.

Was diese aus einer 65minütigen CD und einer 70minütigen DVD bestehenden Compilation so verzichtbar macht, ist die völlig konfuse Zusammenwürfelei (siehe unten), die fadenscheinig als „definitiver Überblick über sämtliche Stile und Schattierungen“ angepriesen wird. Zu den Bands kann man stehen, wie man will, auch ich selbst bin einigen der gefeaturten Formationen sehr angetan, doch das änder auch nichts an der Irrelevanz dieses völlig sinnfreien Sammelsuriums. Das haben einige der vertretenen Künstler absolut nicht verdient!

(DVD-Daten: FSK 12, Ländercode 0, Formate 16:9 und 4:3)

16.03.2007

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32043 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare