Various Artists - Accession Records Volume One

Review

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das kleine, aber äußerst feine Label Accession Records einen eigenen Sampler auf den Markt bringen würde. Doch dies ist mehr als nur ein Sampler: Es ist der Beweis, daß Accession Records mit ihren Bands qualitativ in der Oberliga spielt. Doch nicht nur die Qualität stimmt hier absolut, auch mit dem Wort Abwechslung wird hier sehr gewissenhaft umgegangen. Neben Electro und Dark Wave Bands finden sich auch die Heavenly Voices Formation Claire Voyant, die genialen Aesma Daeva oder die sehr ruhigen und klassischen Angels of Venice. Eines haben aber alle hier präsentierten Bands gemein: Es sind niveau- und anspruchsvolle Bands, die mit dem Stumpfsinn der heutigen Tage wenig zu tun haben. Natürlich darf hier auch nicht die bekanntest Band des Labels, Diary of Dreams fehlen, welche ebenso wie die faszinierenden Diorama gleich zwei Tracks beisteuern. Zum Großteil wurden hier alternative Mix oder gar unveröffentlichte Werke verwand, einzig die mir viel zu stumpfen Megadumb wollen nicht so ganz in diese überragende Compilation passen. Sei es drum, an dieser Zusammenstellung stimmt eigentlich alles von der Aufmachung über die sehr lange Spielzeit bis hin zur schon erwähnten Musikauswahl. Hier sollte jeder zugreifen, der von, zumeist elektronischer, Musik noch einen gewissen Anspruch verlangt.

10.06.2001

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Accession Records Volume One' von Various Artists mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Accession Records Volume One" gefällt.

Wie funktioniert der metal.de Serviervorschlag?

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32400 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare