Various Artists - Slave To The Power - The Iron Maiden Tribute

Review

Tribute-Sampler stehen und fallen mit der Fähigkeit der vertretenen Interpreten das Ursprungmaterial effektiv zu verwerten. Nur zu gerne flüchten sich betreffende Bands in eine 1:1-Kopie des Originals ohne auch nur einen Hauch eigene Note dem Ganzen zukommen zu lassen. Und leider ist dieses Phänomen auf dem Iron Maiden-Tribute „Slave To The Power“ häufig zu vernehmen. Hier steigern sich Bands derart präzise in die anvisierte Blaupause, dass ich kaum noch einen Unterschied zu den Originalaufnahmen vernehmen (wie zum Beispiel bei Sebastian Bach mit „Children Of Damned“ oder Dofka mit „Powerslave“. Wirkt solches Klassiker-Recycling zwar bemüht und doch wenig sinnvoll, so bekommt man wahrhaftige Dimensionen der Überflüssigkeit, indem einige Bands die Songs mit Dünnbrettbohrersound (Electric Frankenstein „Aces High“) und/oder laschem Gesang (Solstice „The Prophecy“) verschandeln. Da wird nur allzu schnell deutlich wie gut die alten Scheiben im Vergleich zu dieser Versammlung der Durchschnittlichkeit klingen. Immerhin gibt’s ein paar Bands, die tatsächlich den Mumm haben, auch mal die Kompositionen auf den Kopf zu stellen und neu zu interpretieren. Am ehesten überzeugen konnte mich hier die Cosmosquad mit Fates Warning-Sangesmann Ray Alder, die erfolgreich eine erstaunlich groovige Version von „Murder In The Rue Morgue“ kreieren. Auch nicht schlecht ist Crowbar’s Version von „Remember Tomorrow“. War das Original bereits für Maiden-Verhältnisse enorm psychedelisch, so schaffen Crowbar es, diesen Song in einen melancholischen Doombrecher zu verwandeln. Nach hinten los ging eher die Las-Cruces-Neuintonation von „The Prisoner“, die mehr einem „Cathedral covern Black Sabbath“ entspricht und erschreckend nach Standard-Doom-Rock klingt. Wie ich bereits zu Beginn gesagt, solche Tribute-Sampler braucht man nicht, nicht einmal der Vollständigkeit halber. Und wenn es wegen der erwähnten Highlights sein soll, dann wäre es mir die Anschaffung dieser Doppel-CD nicht wert.

18.05.2004

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32061 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

1 Kommentar zu Various Artists - Slave To The Power - The Iron Maiden Tribute

  1. nihil77 sagt:

    Welch Gotteslästerung!

    3/10