Various Artists - W:O:A Full Metal Juke Box Vol. 3

Review

Wer noch nicht so recht weiß, welche Musik er zum Sylvesterabend auflegen soll, sollte sich mal den dritten Teil der Compilation zum wohl größten Heavy-Metal-Festival Europas zu Gemüte führen. Auf der „W:O:A Full Metal Juke Box Vol. 3“ ist ein wohltuender Querschnitt aus Black-, Gothic-, Pagan- und Folkbands enthalten, die in den letzten Jahren auf dem WACKEN-Festival gespielt haben.

Der erste Silberling ist vollgepackt mit den meist erfolgreichsten Songs der Schwarzkittelfraktion von DIMMU BORGIR („Mourning Palace“) über GRAVEWORM („I – The Machine“), GORGOROTH („Destroyer“), BELPHEGOR („Lucifer Incestus“) und SAMAEL („Baphomet’s Throne“) und bietet einen interessanten Überblick über die Geschehnisse des „Black Stage“ aus fast 18 Jahren WACKEN-History.
Wer aber lieber ein Methorn zum Anstoßen dem Bierhumpen vorzieht, wird auch mit der zweiten CD seinen Spaß haben.
Die Reise führt uns in die heidnisch-folkloristischen Reiche von u. a. TURISAS („To Holmgard And Beyond“), TYR („The Wild Rover“) und KORPIKLAANI („Veriset Äpärät“), aber macht auch vor Bands aus unseren Breitengraden wie SUBWAY TO SALLY („Sieben“) oder SCHANDMAUL („Der Letzte Tanz“) keinen Halt, die sich dem mittelalterlichen Rock verschrieben haben.
Wer jetzt immer noch nicht von dem Abwechslungsreichtum der „W:O:A Full Metal Juke Box Vol. 3“ überzeugt ist, wird nun hoffentlich eines Besseres belehrt: auch Gothic Metal-Bands wie NIGHTWISH („Wishmaster“), CREMATORY („Tears Of Time“), LACUNA COIL („Senzafine“) oder auch TIAMAT („Sleeping Beauty“) sind vertreten.

Auf den vorherigen Compilations werden auch den Göttern des Hardrock-, Power-, Thrash- und Death-Metal-Olymp gehuldigt. Es wurde auch endlich mal Zeit, eine musikalische Biographie des Urgesteins der Metal-Festivals auf den Markt zu bringen. Die Compilation überzeugt mit der Vielfältigkeit der Bands und der guten Songauswahl. Sowohl älteres als auch neues Material ist zu hören und bietet somit Einsteigern als auch langjährigen Anhängern des WACKEN-Festivals musikalisches Geschichtsmaterial.
Wer also keine Lust hat seine gesamte Metal-Sammlung auf die Sylvester-Party mitzubringen, hat mit der „W:O:A Full Metal Juke Box Vol. 3“ auf zwei CDs über zweieinhalb Stunden Spaß.

24.12.2007

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 32061 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare