Various Artists - Infactious Volume 4

Review

Der inzwischen vierte Teil der Sampler-Reihe „Infactious“ vom deutschen Label Infacted Recordings beglückt die Hörer wieder mit einem knapp einstündigen & clubtauglichen „Non Stop Mix“ und bietet wie alle Jahre wieder auch dieses Mal einen preisgünstigen Einblick in den umfangreichen Bandkatalog des Labels.

Brandaktuelle Songs darf man auf dieser Samplerreihe allerdings nicht unbedingt erwarten, im Mittelpunkt soll eher ein Querschnitt einer große Palette von Bands stehen, die dann auch noch clubtauglich miteinander vermixt werden.

Für die leichtere Kost sind diesmal Bands wie STATE OF THE UNION, NAMNAMBULU und IEN OBLIQUE verantwortlich, die Harsh Elektro-Fraktion wird von SHIV-R, SCHALLFAKTOR, DETROIT DIESEL und GRENDEL gebildet, MODULATE und REAPER sorgen schließlich für ein ordentliches Gewumme im höheren BPM-Bereich. Dazwischen tummeln sich alteingesessene Bands wie LIGHTS OF EUPHORIA, SOMAN und ROBOTIKO REJEKTO – letztgenannte sind mit dem wunderbaren Song „Catch Your Soul“ vertreten.

Die Mischung stimmt auf jeden Fall und vor allem Sammler der Reihe, Clubfans & DJs werden die auch dieses Mal wieder auf 1000 Exemplare limitierte Compilation dankbar annehmen.

16.03.2014

Der metal.de Serviervorschlag

Oder auch: "Wer 'Infactious Volume 4' von Various Artists mag, wird auch das hier mögen." Lass andere Leser wissen, welche Platten sie noch anchecken sollten, wenn ihnen "Infactious Volume 4" gefällt.

Es gibt noch keine Empfehlungen zu diesem Album. Willst du die erste abgeben? Dann registriere dich oder logge dich ein.

Interessante Alben finden

Auf der Suche nach neuer Mucke? Durchsuche unser Review-Archiv mit aktuell 33390 Reviews und lass Dich inspirieren!

Nach Wertung filtern ▼︎
Punkten
Nach Genres filtern ►︎
  • Black Metal
  • Death Metal
  • Doom Metal
  • Gothic / Darkwave
  • Gothic Metal / Mittelalter
  • Hardcore / Grindcore
  • Heavy Metal
  • Industrial / Electronic
  • Modern Metal
  • Pagan / Viking Metal
  • Post-Rock/Metal
  • Progressive Rock/Metal
  • Punk
  • Rock
  • Sonstige
  • Thrash Metal

Kommentare